Wie war das noch…, als Klaus Cichutek vom PEI ganz kurz aus dem Ruder lief?

Am 25.6. war hier mit etwas nai­ver Hoffnung berich­tet worden:

»PEI-Chef lehnt Biontech-Vorstoß ab

… Noch bis Ende Juni soll­ten die Behörden ent­schei­den, ob sie die neu­en ange­pass­ten Covid-Impfstoffe zulas­sen, sag­te Sahin der „Financial Times“. Dafür wol­le man kei­ne neu­en kli­ni­schen Studien vor­le­gen. Dem wider­spricht der Chef des Paul-Ehrlich-Instituts, Klaus Cichutek. „Sorgfalt soll­te blei­ben“, sag­te Cichutek WELT AM SONNTAG. „Wie war das noch…, als Klaus Cichutek vom PEI ganz kurz aus dem Ruder lief?“ weiterlesen

Pharma-Lobbyist wird Leiter der Impfstoffprüfstelle der FDA

Auch wenn er nicht der "Vizepräsident des Pharmakonzerns Merck" ist, wie Stefan Homburg am 13.9. twit­tert, ist David Kaslow ein Mann der Industrie und der sie flan­kie­ren­den Stiftungen. Das Branchenportal bio​phar​ma​di​ve​.com berich­tet am 9.9.:

»FDA ernennt neu­en Leiter der Impfstoffprüfstelle

Der lei­ten­de Wissenschaftler einer gemein­nüt­zi­gen Organisation im Bereich der glo­ba­len öffent­li­chen Gesundheit wird Nachfolgerin von Marion Gruber, die im letz­ten Herbst wegen ihrer abwei­chen­den Meinung zum Zeitpunkt der Auffrischung des Impfstoffs COVID-19 in den Ruhestand ging. „Pharma-Lobbyist wird Leiter der Impfstoffprüfstelle der FDA“ weiterlesen

Maskenpflicht im Bundestag bleibt ausgesetzt

Tests gibt es über das Sachleistungskonto, wie spie​gel​.de am 1.9. berichtete:

»Vor Ende der sit­zungs­frei­en Zeit hat der Bundestag sei­ne Coronaregeln für den Herbst aktua­li­siert. Der wich­tigs­te Punkt: Die Maskenpflicht bleibt – wie schon seit Ende April – wei­ter­hin auf­ge­ho­ben. Das geht aus einem Schreiben von Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (SPD) an die Abgeordneten her­vor, das dem SPIEGEL vor­liegt. „Maskenpflicht im Bundestag bleibt aus­ge­setzt“ weiterlesen

Ohne mich!

»Ohne Piks oder ohne mich? Ohne mich. 
Ohne Bratwurst oder ohne mich? Ohne mich. 
Ohne Zoo oder ohne mich? Ohne mich. 
Ohne Spritze oder ohne mich. Ohne mich.«

Bei wei­tem erreicht die­ser Text nicht die künst­le­ri­sche Wucht, die "vom lyri­schen Außen her" kom­mend den ungleich begab­te­ren ukrai­ni­schen Präsidenten zu einem gleich­na­mi­gen Gedicht ani­mier­te. In einem Kommentar auf faz​.net dazu läßt Christian Geyer-Hindemith nicht abschlie­ßend erken­nen, ob ihn bit­te­rer Ernst oder fili­gra­ne Satire lei­tet. Wir lesen: „Ohne mich!“ weiterlesen