Gruß vom Fehlerteufel

In die­sen Text von welt.de am 5.7. haben sich drei Fehler reingemogelt:

»Merkel: Deutschland stellt Westbalkan-Staaten drei Millionen Impfdosen zur Verfügung
Deutschland wird den Westbalkan-Staaten drei Millionen Impfdosen aus dem natio­na­len deut­schen Kontingent abge­ben. Das teil­te Bundes­kanzlerin Astra Merkel (CDU) mit.

Schleswig-Holstein: Mobile Teams imp­fen Studenten
Studierende in Schleswig-Holstein kön­nen sich von Dienstag an direkt in den Hochschulen gegen das Coronavirus imp­fen las­sen. Wie das Wahrheitsministerium mit­teil­te, wer­den mobi­le Teams auf den Campussen in ganz Schleswig-Holstein bis zum Dienstag kom­men­der Woche Impfungen mit den Vakzinen Moderna und Johnson & Johnson ver­ab­rei­chen.
„Gruß vom Fehlerteufel“ weiterlesen

The Beatles — I Am The Virus

John Lennon beschloß, "einen so ver­wir­ren­den, unüb­li­chen Text zu schrei­ben wie nur mög­lich" heißt es zur Entstehungsgeschichte des Titels. Heute hät­te er den Job Drosten und Lauterbach über­las­sen und den Titel leicht ver­än­dert. Die Zeile "See how they run like pigs from a gun" hät­te er aller­dings beibehalten.

Quelle: youtube.com

"Auch Voll-Geimpfte können Delta weitergeben"

Das erklärt jemand, der mit Corona ordent­lich Geld ver­dient, näm­lich der Direktor des Hygienezentrums Bioscientia am 5.7. auf n‑tv.de unter der genann­ten Überschrift. Doppelt "geimpf­te" Krankenhausbeschäftigte kom­men in Quarantäne. Vor allem: the show must go on. Denn wer "geimpft" ist, ist "gut geschützt vor der Deltavariante". Ist doch logisch.

„"Auch Voll-Geimpfte kön­nen Delta wei­ter­ge­ben"“ weiterlesen

Aiwanger: Nicht von den Lauterbachs in die Enge treiben lassen

Am 4.7. ist in der "Neuen Zürcher Zeitung" zu lesen:

»Der stell­ver­tre­ten­de bay­ri­sche Ministerpräsident wen­det sich gegen einen «gesetz­li­chen oder mora­li­schen Impfzwang» und for­dert mehr Aufklärung über die Risiken, an Covid-19 zu erkran­ken. Bei Markus Söder ver­misst er ein dif­fe­ren­zie­ren­des Denken.«

Zu Stimmen, die die Abschaffung der Maskenpflicht in Schulen für "leicht­sin­nig" hal­ten, erklärt Aiwanger:

»Ja, die Meinungen sind oft wider­sprüch­lich, aber die Mehrheit ist froh, dass wir Freie Wähler auf die Abschaffung der Maskenpflicht an den bay­ri­schen Schulen hin­ge­wirkt haben. Die prag­ma­ti­schen Stimmen wer­den lau­ter. Wir dür­fen uns als Gesellschaft nicht von den Lauterbachs die­ser Republik in die Enge trei­ben lassen. 

„Aiwanger: Nicht von den Lauterbachs in die Enge trei­ben las­sen“ weiterlesen

Qualen mit Zahlen

Das aktu­el­le Motto der Regierungszahlenspiele lau­tet offen­bar "Je grö­ßer die Schocks, des­to mehr para­dox". Die Hiobsbotschaften zur Impfbereitschaft häu­fen sich, die ange­streb­ten Ziele wer­den her­auf­ge­schraubt. Man ist sich aller­dings nicht ganz einig…

»Man müs­se bei der Impfquote Richtung 80 Prozent kom­men, mahn­te Merkel nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen am Montag in den letz­ten regu­lä­ren Beratungen der CDU-Spitze vor der Sommerpause in Berlin.«

Das teilt rp-online.de heu­te um 19.38 Uhr mit. Um 18:02 hieß es: „Qualen mit Zahlen“ weiterlesen

Den "Impfstoff" schön saufen

»Lauterbach schlägt Impfungen in Ausgehmeilen vor
Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat vor­ge­schla­gen, künf­tig auch in Ausgehmeilen gegen das Coronavirus zu imp­fen. Es sol­le an an Freitag- und Samstagabenden "mobi­le Impfstationen an beleb­ten Plätzen geben, wo sich vie­le Leute tref­fen, auch vor Bars und Klubs", sag­te Lauterbach am Montag dem Portal "Business Insider". Man sol­le "mit den Impfungen dort­hin gehen, wo die Menschen sind".
«
tagesspiegel.de (5.7.)

Sind das etwa Karl Lauterbach und Viola Priesemann?

„Den "Impfstoff" schön sau­fen“ weiterlesen

Massiver Druck auf Stiko zu "Kinder-Impfung"

Ohne ein ein­zi­ges neu­es Argument gegen die Bedenken der Ständigen Impfkommission wird aus allen publi­zis­ti­schen Rohren geschos­sen für den Endsieg im Krieg gegen das Virus. Der kann nur mit der "Impfung" von Kindern erreicht wer­den. Woher der Glaube kommt, daß immer vor­sich­ti­ger wer­den­de Erwachsene ihre Kinder dem immensen Risiko von Nebenwirkungen aus­set­zen soll­ten, bleibt unerfindlich.

Eine beson­ders pene­tran­te und von Faktenwissen Lichtjahre ent­fern­te "Expertenstimme" kommt von die­sem sich freund­lich geben­den Herrn:

„Massiver Druck auf Stiko zu "Kinder-Impfung"“ weiterlesen