Anhaltender Trend in den Facharztlaboren: Rückläufige Testzahlen und Positivrate der SARS-CoV-2-PCR bei steigendem Anteil der Delta-Variante

In einer Pressemitteilung vom 29.6. "Datenauswertung der Akkreditierten Labore in der Medizin zur SARS-CoV-2-PCR-Testung in KW 25" ist zu lesen:

»Der „Sommertrend“ im SARS-CoV-2-Testgeschehen hält an: Weniger PCR-Untersuchungen mit sin­ken­der Positivrate und gleich­zei­tig wei­te­re Zunahme der Delta-Variante bei den Neuinfektionen. Die wöchent­li­chen Zahlen der Akkreditieren Labore in der Medizin – ALM e.V. aus der KW 25 zei­gen eine Positivrate der SARS-CoV-2-PCR-Befunde von noch 1,0 Prozent (KW 24: 1,5 Prozent), das ent­spricht 6.230 posi­ti­ven Befunden von ins­ge­samt 619.644 durch­ge­führ­ten PCR-Untersuchungen. Im Verlauf ist das PCR-Testgeschehen erneut um 4,0 Prozent zurück­ge­gan­gen. Die Testkapazität liegt seit Wochen bei rund 2 Millionen PCR-Tests pro Woche, die Auslastung sinkt somit ste­tig und liegt aktu­ell bei 31 Prozent…« „Anhaltender Trend in den Facharztlaboren: Rückläufige Testzahlen und Positivrate der SARS-CoV-2-PCR bei stei­gen­dem Anteil der Delta-Variante“ weiterlesen

Reisender, kommst Du aus Sparta…

Bei einem ähn­li­chen Spruch geht es um die legen­dä­re Schlacht an den Thermopylen vor zwei­ein­halb­tau­send Jahren. Er soll Teil einer Inschrift zum Andenken an die gefal­le­nen Kämpfer gewe­sen sein.

»In der ein­präg­sa­men Übertragung von Friedrich Schiller (1795) muß­ten ihn vie­le Schülergenerationen aus­wen­dig ler­nen: „Wanderer, kommst du nach Sparta, ver­kün­di­ge dor­ten, du habest uns hier lie­gen gesehn, wie das Gesetz es befahl“. Wenige Jahre zuvor hat­te schon Johann Gottfried Herder (1744–1803) die Verse als „Grundsatz der höchs­ten poli­ti­schen Tugend“ gefei­ert. „Reisender, kommst Du aus Sparta…“ weiterlesen

Sticker für ungeimpfte Spital-Mitarbeitende?

Am 18.7. ist dies in einem Artikel mit der Überschrift "Der Präsident der Impfkommission hält Nachteile für Ungeimpfte für ethisch ver­tret­bar" der "Neuen Zürcher Zeitung" zu lesen, hier zitiert nach msn.com:

»In der Schweiz stei­gen die Corona-Fallzahlen expo­nen­ti­ell an, doch die Impfquote sta­gniert. Wie Ruth Humbel (Mitte), Präsidentin der Gesundheitskommission des Nationalrats, gegen­über der «Sonntags-Zeitung» sag­te, könn­ten des­halb die Spitäler im Herbst wie­der an die Belastungsgrenze kom­men. Humbel und wei­te­re Politiker for­dern nun Privilegien für Geimpfte, was indi­rekt eine Benachteiligung für Ungeimpfte mit sich brin­gen wür­de. „Sticker für unge­impf­te Spital-Mitarbeitende?“ weiterlesen

Demos in ganz Frankreich

In der "Basler Zeitung" ist am 18.7. zu lesen:

»«Stopp der Diktatur», «Freiheit» oder «Nein zum Gesundheitspass»: Auf Zehntausenden Plakaten konn­te man am Samstag die Wut von Frankreichs Impfgegnern nach­le­sen. Das Innenministerium zähl­te 136 Demonstrationen in ganz Frankreich mit ins­ge­samt 114’000 Teilnehmern. In Paris waren es etwa 18’000 Demonstrierende. Bereits am fran­zö­si­schen Nationalfeiertag, dem 14. Juli, waren Zehntausende gegen die neu­en Impfregeln auf die Strasse gegan­gen. „Demos in ganz Frankreich“ weiterlesen

Johnson doch kein Pilot

»Nach Kontakt mit Infiziertem: Johnson will in Selbstisolation gehen

Der bri­ti­sche Premierminister Boris Johnson will nach Kontakt mit sei­nem an Covid-19 erkrank­ten Gesundheitsminister Sajid Javid doch in Selbstisolation gehen. Das teil­te der Regierungssitz Downing Street am Sonntag mit – nur Stunden nach­dem ein Sprecher das Gegenteil ver­kün­det hat­te. Zuerst hat­te es gehei­ßen, Johnson und sein Finanzminister Rishi Sunak wür­den an einem Pilotprojekt teil­neh­men und daher statt der Selbstisolation täg­li­che Tests absolvieren.

Die Entscheidung hat­te zu einem Aufschrei der Empörung geführt, weil der­zeit Hunderttausende Briten Zuhause sit­zen, nach­dem sie vom Nationalen Gesundheitsdienst NHS wegen Kontakts mit einer infi­zier­ten Person zu einer zehn­tä­gi­gen Quarantäne auf­ge­for­dert wur­den…«
focus.de (18.7.)

Ich habe nicht drauf geach­tet, ist Johnson eigent­lich mit Johnson & Johnson gespritzt?

"Verstörende Aussagen":
Söder rügt Aiwanger wegen Apartheid-Äußerung

»Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sei­nen Vize Hubert Aiwanger (Freie Wähler) scharf gerügt und ihn auf­ge­for­dert, sich für umstrit­te­ne Äußerungen in der Corona-Politik zu ent­schul­di­gen. Aiwanger hat­te in der Diskussion über mög­li­chen poli­ti­schen Druck auf Menschen, die sich nicht gegen das Coronavirus imp­fen las­sen, zuletzt vor einer "Apartheidsdiskussion" gewarnt und damit zuletzt schon viel Kritik auch aus der CSU auf sich gezo­gen. „"Verstörende Aussagen":
Söder rügt Aiwanger wegen Apartheid-Äußerung“
weiterlesen

Britische Corona-App: "Zahl der neuen Fälle in der geimpften Bevölkerung wird in den kommenden Tagen die der ungeimpften überholen"

Die "ZOE COVID Symptom Study app" ist eine pri­va­te App, die mit dem King’s College London ent­wi­ckelt wur­de. Mehr als 4 Millionen User berich­ten dort ihre Corona-Erfahrungen. Auf der Seite der Organisation wird am 15.7. mit­ge­teilt:

»Laut den Inzidenzzahlen der ZOE COVID-Studie wird geschätzt, dass es unter unge­impf­ten Menschen in Großbritannien der­zeit durch­schnitt­lich 17.581 neue täg­li­che sym­pto­ma­ti­sche COVID-Fälle gibt, basie­rend auf PCR-Testdaten von vor bis zu fünf Tagen [*]. Das ist ein Rückgang von 22% gegen­über 22.638 in der letz­ten Woche. „Britische Corona-App: "Zahl der neu­en Fälle in der geimpf­ten Bevölkerung wird in den kom­men­den Tagen die der unge­impf­ten über­ho­len"“ weiterlesen

"Impfen" im Affenhaus

»Am kom­men­den Sonntag, den 18.07.2021 wird es von 11:00 bis 17:00 Uhr im Grünen Zoo Wuppertal eine mobi­le Impfaktion zur Impfung gegen das SARS-CoV‑2 Coronavirus geben. Alle Besucherinnen und Besucher sind ein­ge­la­den die­ses dezen­tra­le Impfangebot der Stadt Wuppertal zu nutzen.

Das Personal des Impfzentrums und der Feuerwehr Wuppertal wird im Südamerikahaus des Grünen Zoo Wuppertal unkom­pli­ziert Corona-Schutzimpfungen durch­füh­ren.«
wuppertal.de

wuppertal.de

„"Impfen" im Affenhaus“ weiterlesen