Sondersitzung der EMA: An verschwundene Varianten angepaßte "Impfstoffe" werden beraten

»Außerordentliche Sitzung des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP): 1. September 2022
Diese außer­or­dent­li­che Sitzung wird orga­ni­siert, um die Bewertung von zwei Anträgen für ange­pass­te mRNA-COVID-19-Impfstoffe zu erör­tern, die dem ursprüng­li­chen Stamm und der Subvariante BA.1 Omicron näher kom­men [which more clo­se­ly match]. Ein Antrag wur­de von Moderna für Spikevax (frü­her COVID-19 Vaccine Moderna) und einer von Pfizer/BioNTech für Comirnaty eingereicht.

Ziel der Sitzung ist es, die Bewertung der bei­den Anträge nach Möglichkeit abzu­schlie­ßen. „Sondersitzung der EMA: An ver­schwun­de­ne Varianten angepaß­te "Impfstoffe" wer­den bera­ten“ weiterlesen

Tomatengrippe. Droht eine neue Pandemie?

Diese Frage habe ich dies­mal nicht erfun­den. Sie wird wahr­haf­tig gestellt auf tages​schau​.de am 23.8., mit einer irri­tie­ren­den Dachzeile:

»Nordrhein-Westfalen
Tomatengrippe in Indien – was über das neue Virus bekannt ist

Die Erkrankung wur­de in drei ver­schie­de­nen Bundesstaaten in Indien nach­ge­wie­sen. Infiziert sind nach aktu­el­lem Stand mehr als 100 Kinder unter zehn Jahren, aber kei­nes davon so schwer, dass Lebensgefahr besteht…

Droht eine neue Pandemie?
Das Forschungsteam, dass den Erreger unter­sucht, geht zum aktu­el­len Zeitpunkt nicht davon aus. Natürlich kommt es aber auch dar­auf an, den Ausbruch jetzt mög­lichst schnell ein­zu­däm­men, die Menschen vor Ort auf­zu­klä­ren und mehr über den Erreger her­aus­zu­fin­den.«
„Tomatengrippe. Droht eine neue Pandemie?“ weiterlesen

Rent an Impfbus

Auf mal​te​ser​-bay​ern​.de kann er "in der ‚simp­len‘ Fassung" mit "4 MA plus einem Arzt" gebucht wer­den, "in der Maximalnutzung wären es 6–7 MA und 1 Arzt". "Der Impfling betritt den Bus durch die Vordertür."

Sozialproteste: Verbände beklagen eine Vorab-Diffamierung

Viele von ihnen haben die Diffamierung der "Corona-Proteste" mit­ge­macht, eini­ge waren dar­in füh­rend. Langsam scheint es den Verbänden zu däm­mern, daß es auch ihren Anliegen an den Kragen gehen soll. Auf fr​.de ist unter genann­ter Überschrift am 22.8. zu lesen:

»… „Die Grundrechte gel­ten nicht nur zu Schönwetterzeiten“, betont das Netzwerk Attac auf Anfrage der Frankfurter Rundschau. „Gerade in Zeiten der Krise ist deren Wahrnehmung legi­tim und ihre Wahrung demo­kra­ti­sche Pflicht“, sagt Achim Heier vom Attac-Koordinierungskreis… „Sozialproteste: Verbände bekla­gen eine Vorab-Diffamierung“ weiterlesen

Dänemark geht sorgenfrei in den Herbst – ohne Kinderimpfung

Unter die­ser Überschrift ist auf welt​.de (Bezahlschranke) am 23.8. zu lesen:

»… „Wir ver­su­chen mit Blick auf die Kinder so viel Normalität wie mög­lich zu haben“, sagt sie [Kindergartenleiterin Sophia Gravenhorst]. „Die däni­sche recht freie Haltung hilft uns dabei natürlich.“

Dass dem Kindergarten im Falle einer neu­en Corona-Welle wie­der ein Lockdown droht, glaubt die 2008 nach Dänemark aus­ge­wan­der­te Gravenhorst, die ursprüng­lich aus der Nähe von Heidelberg stammt, nicht. Und die Erzieherin warnt: „Die Einschränkungen in den Kitas bis hin zu Schließungen haben lang­fris­ti­ge Auswirkungen auf die Entwicklung der Kinder. Für die muss es aus unse­rer Sicht sehr trif­ti­ge Gründe geben.“ „Dänemark geht sor­gen­frei in den Herbst – ohne Kinderimpfung“ weiterlesen

Wie war das noch… mit dem Ausreisestopp für Ungeimpfte?

Weil wie­der über "Instrumentenkästen" und neue "Impfkampagnen" gespro­chen wird und immer noch nicht "geimpf­te" SchülerInnen und Berufstätige aus­ge­grenzt wer­den, sei hier ein Beitrag aus dem November wiederholt:

Ethikrat-Mitglied fordert Ausreisestopp für Ungeimpfte

»Der Humangenetiker Wolfram Henn, der Mitglied des Deutschen Ethikrats ist, for­dert einen Ausreisestopp für Ungeimpfte in Länder der EU. „Die 2G-Regel soll­te beim Überschreiten der EU-Binnengrenzen gene­rell gel­ten“, sag­te er der „Rheinischen Post“. Das wäre „epi­de­mio­lo­gisch sinn­voll und ethisch gerecht­fer­tigt“. An Flughäfen könn­te man die Einhaltung die­ser Regel beson­ders gut über­prü­fen, so Henn… „Wie war das noch… mit dem Ausreisestopp für Ungeimpfte?“ weiterlesen

Angepasste Impfstoffe: Schon wieder piksen?

Unter die­ser Überschrift wer­den in einem Artikel auf faz​.net "Impfstoffe" pro­pa­giert, die laut Karl Lauterbach in weni­gen Tagen auf den Markt kom­men sol­len, aber nicht zuge­las­sen sind. "Noch im August wer­den die Studien zu dem zwei­ten Vakzin begin­nen", heißt es am 21.8. hin­ter der Bezahlschranke:

»… Biontech/Pfizer hat gleich zwei ange­pass­te Impfstoffe ent­wi­ckelt: Der eine, der laut Karl Lauterbach am 1. September von der EMA zuge­las­sen wer­den dürf­te, setzt sich aus Comirnaty und der Omikron-Variante BA.1 zusam­men. „Bivalent“ nennt man das. Den Antrag auf Zulassung die­ses Vakzins für Personen ab zwölf Jahren reich­ten die Hersteller im Juli bei der EMA ein. „Angepasste Impfstoffe: Schon wie­der pik­sen?“ weiterlesen